Datenschutz

Datenschutzerklärung 

 

Der Polizeichor Bochum 1927 e.V. nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz von uns beachtet werden. Wir möchten unseren Service für Sie stetig verbessern, deshalb können auch im Zuge der Weiterentwicklung unserer Webseite und neuer Technologien auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen. Daher sollten Sie sich diese Datenschutzerklärung ab und an erneut durchzulesen.

 

Zugriff auf das Internetangebot

 

Jeder Zugriff auf das Internetangebot des Polizeichores Bochum 1927 e.V. wird in einer Protokolldatei auf unserem Server durch unseren Provider gespeichert. In der Protokolldatei werden folgende Daten gespeichert:
Log-Daten enthalten z.B.

• die IP-Adresse des Gerätes, mit dem Sie auf die Website zugreifen,
• die Art des Browsers mit dem Sie zugreifen,
• die Webseite, die Sie zuvor besucht haben,
• Ihre Systemkonfiguration, sowie
• Datum und Zeitangaben.


Die Speicherung der Log-In Daten insbes. der IP-Adressen erfolgt auf Grund gesetzlicher Vorschriften. Ihre IP-Adresse wird nach Beendigung der Verbindung zu unserer Webseite vom Provider anonymisiert und nach spätestens sieben Tagen gelöscht.
Auf diesen Prozess hat der Polizeichor Bochum keinen Einfluss.

 

Wir verfolgen mit der Verarbeitung der vorgenannten Daten den Zweck

• einen reibungslosen Verbindungsaufbaus,
• eine komfortable Nutzung und
• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität unserer Webseite zu gewährleisten.

 

Die Datenverarbeitung für unsere berechtigten Interessen der vorgenannten Zwecke stützen wir auf Art. 6, Abs.1 Satz 1f) DSGVO.

Die erhobenen Daten werden in keinem Fall dazu erhoben, um auf ihre Person Rückschlüsse zu ziehen.

Wir setzen keine Cookies beim Besuch unserer Webseite ein und verwenden nicht die Nutzung des Tools von Google; Captche-Recaptcha

 

Kontaktformular unserer Webseite 

 

Auf Grund Ihrer Eingabe und Absenden der Mail werden Ihr Vor- und Nachname und Ihre E-Mail-Adresse gemäß Art. 6, Abs. 1 a, b DSGVO erhoben, vorgehalten und entsprechend Ihrem Anliegen verarbeitet.

Nachdem Ihr Anliegen von uns bearbeitet wurde, erfolgt automatisch die Löschung der an uns durch den Provider übermittelten Daten. Die Löschung erfolgt spätestens jedoch halbjährlich immer zum 31.03. und 30.09. eines Jahres nachdem die Bearbeitung erfolgt ist. Eine Weiternutzung der an uns übermittelten Daten über den angegeben Zweck hinaus wird durch uns ausgeschlossen.

 

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

 

Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1, S.1 f) DSGVO durch den Polizeichor Bochum erfolgt nicht!
Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot des Polizeichores Bochum 1927 e.V. durch den Provider protokolliert
worden sind, werden an Dritte nur übermittelt, soweit der Provider durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur des Polizeichores Bochum zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Die Weitergabe würde dann gem. Art. 6, Abs. 1, S. 1 b, c, f DSGVO erfolgen.

Gleiches gilt für Daten die durch den Provider an uns übermittelt wurden, auch diese Daten werden von uns nur weitergegeben soweit wir durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur des Polizeichores Bochum zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Die Weitergabe würde dann gem. Art. 6, Abs. 1, S. 1 b, c, f DSGVO erfolgen.

 

Ihre Rechte

 

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Diese Rechte ergeben sich aus den nachfolgenden Artikeln der DSGVO

• Artikel 15 DSGVO (Auskunftsrecht),

 

Sie haben dadurch das Recht vom Verantwortlichen Auskunft über Ihre hier von Ihnen verarbeitenden Daten, den Verarbeitungszweck und den Kategorien der Empfänger, gegenüber ihre Daten offengelegt wurden, zu verlangen.
• Artikel 16 DSGVO (Berichtigungsrecht).

 

Sie haben das Recht zu unverzüglicher Berichtigung unrichtiger, personenbezogener Daten, der bei uns gespeicherten Daten, vom Verantwortlichen zu verlangen.
• Artikel 17 DSGVO (Löschungsrecht).

 

Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten verlangen, soweit sie nicht zur Verfolgung rechtlicher Interessen, insbesondere von den Daten im Zusammenhang mit einem Angriff auf unsere IT-Strukturen stehen.
• Artikel. 18 DSGVO (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung).

 

Sie haben u.a. das Recht vom Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer hier verarbeiteten Daten zu verlangen, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie aber die Löschung ablehnen, weil Sie sie zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie nach Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
• Artikel 20 DSGV (Recht auf Datenübertragbarkeit).

 

Sie haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übertragen.
• Artikel 77 DSGVO (Recht auf Beschwerde)

 

Sie können sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. Sie können sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres Wohnsitzes oder an die Aufsichtsbehörde des Sitzes unseren Chores (NRW) wenden.

 

Postanschrift:

 

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

 

Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail:
poststelle@ldi.nrw.de

 

Recht auf Widerspruch

 

Sie haben das Recht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir hier gemäß Art. 6, Abs. 1 S1 f) DSGVO verarbeitet haben, Widerspruch einzulegen, wenn Gründe dafür vorliegen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben.

Um von Ihrem Widerrufs-oder Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen, genügt eine E-Mail an info@polizeichor- bochum.de

 

Minderjährigenschutz

 

Der Polizeichor Bochum 1927 e.V. fordert keine Daten von Minderjährigen an, noch sammeln wir solche Daten, noch geben wir Daten an Dritte weiter.

 

Sicherheit Ihrer Daten

 

Für unsere Webseite verwenden wir das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer). Ob die Seiten unseres Webauftritts verschlüsselt übertragen werden, erkennen Sie an dem geschlossen, grünen Schloss-Symbol in der Statusleiste Ihres Browsers.

 

Links zu Webseiten anderer Anbieter

 

Unser Online-Angebot enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.

 

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung, Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

Die vorstehende Datenschutz-Erklärung gilt für die Datenverarbeitung auf unserer Webseite:

 

Verantwortlicher

 

Günther Repovs
1. Vorsitzender
Polizeichor Bochum 27 e.V.

info@polizeichor-bochum.de

 

Datenschutzbeauftragter

 

Lothar Middendorf                                                                                                                                                                      Polizeichor Bochum 1927 e.V.
info@polizeichor-bochum.de

 

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom Mai 2018 und ist aktuell gültig.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Polizeichor Bochum e.V.