Sommerkonzert 2019

Kurzbericht

Am Sonntag, 16.06.2019, 16:00  Uhr, war  die Christuskirche mit ihrer ausgezeichneten Akustig als klangvolles Konzerthaus für das Sommerkonzert des Polizeichores wieder ein idealer Auftrittsort.

Zusammen mit seinen musikalischen Gästen, der Sopranistin Kerstin Pohle, dem Tenor Christian Polus sowie einem sehr gut aufgelegten Landespolizeiorchester NRW unter Leitung von Scott Lawton, präsentierte sich auch der Polizeichor in guter Verfassung. 

Ein vom Chorleiter Hans Bruhn zusammengestelltes, facettenreiches, Musikprogramm, bestehend aus Klassik, Musical und Schlager, in dem auch die Solisten glänzten und das Landespolizeiorchester NRW mit tollen Orchesterstücken hervorstach, brachte den gewünschten Erfolg.

Mit einer trefflich gekonnten Moderation führte Dr. Siegfried Müller durch das Programm.

Das  Publikum belohnte alle Vorträge mit reichlich Applaus und wurde dafür über das Programm hinaus mit drei weiteren Zugaben belohnt.

 

Vorerst  kein weiteres  Konzert  im  Anneliese  Brost  Musikforum

 

Der Polizeichor wird vorerst nicht mehr im Bochumer Musikforum auftreten. Grund dafür sind die Bedingungen in einem Entwurf eines Nutzungsvertrags für 2019 für den Eintrittskartenvertrieb. Bisher konnte der Polizeichor den Eintrittskartenvertrieb in eigener Zuständigkeit erledigen, was 2017 mit der ehemaligen Direktorin des Betriebsbüros für die Konzerte im großen Saal vereinbart wurde und beim Jubiläumskonzert 2017 und beim Sommerkonzert 2018 erfolgreich durchgeführt wurde. Wegen dieses Verfahrens konnten wir unseren Konzertbesuchern angemessene Eintrittspreise von 10.-€ bis 16.-€ anbieten. Für das Jahr 2019 sollte dies nicht mehr möglich sein. Der Eintrittskartenvertrieb sollte nun nur noch extern abgewickelt werden. Dies bedeutet ein nicht notwendiger Mehrkostenaufwand in einem vierstelligen Bereich, den wir nach Empfehlungen des Vertragspartners  ja auf die Konzertbesucher umlegen könnten, andere machen das ja auch. Die Eintrittspreise wären dann auf den Parkettplätzen mindestens 24.-€ für den üblichen Rahmen unserer Veranstaltung. Diese Erhöhung hat nichts mit den Kosten für die Benutzung des Musikforums (Miete, Aufwendungen für Technik und Personal, etc.) zu tun, beruht lediglich auf die nach unserer Sicht nicht notwendige Regelung für den Eintrittskartenvertrieb, der extern und nicht vom Musikforum erledigt werden soll.

Dies wollten wir unseren treuen Konzertbesuchern, die uns ausverkaufte Konzerte bescherten, nicht zumuten. Da trotz Interventionen das Betriebsbüro des Musikforums  auf  die Bedingungen des Vertragsentwurfes beharrte, hat sich der Polizeichor für die Abkehr vom Musikforum entschlossen.

Übrigens hat sich der Eintrittskartenvertrieb mit dem persönlichen Kontakt durch die Sänger bei unseren Konzertbesuchern seit mindestens 1986 für den Polizeichor bewährt und nie zu Beanstandungen (Doppelbelegung von Plätzen, nicht geeigneter Umgang mit Besuchern, die ein Handicap haben)  geführt, die uns als Grund für die neue Bedingung vom Musikforum genannt wurden. 

Sommerkonzert 2019 in der Christuskiche

 

Die Christuskirche, Kirche der Kulturen, haben wir in diesem Jahr auch für unser Sommerkonzert in Anlehnung vieler erfolgreicher Weihnachtskon-zerte als Konzerthaus ausgewählt. Nicht nur die ausgezeichnete Akustik und der gute Überblick von allen Plätzen hatten uns überzeugt, sondern wir können Ihnen auch wieder ein tolles Konzert mit ausgezeichneten Gästen zu einem angemessenen Eintrittspreis in guter Atmosphäre bieten, was bei den neuen Vertragsbedingungen des Musikforums für den Polizeichor zum Eintrittskartenvertrieb nicht mehr möglich  wäre. Enorm erhöhte Eintritts-preise wollten wir Ihnen nicht zumuten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Polizeichor Bochum e.V.